Berschem, Juden und Synagogen


Fast jeder hat sich in der Schulzeit ausgiebig mit dem Thema Nationalsozialismus befasst. Doch wie sah es zu dieser Zeit bei uns in Bergheim aus? Gab es bei uns Juden und Synagogen?  Was wissen wir über Sie? Schon im 13. Jahrhundert sind Juden in Bergheim nachweisbar. 

Bergheim hat schon im 16. Jahrhundert eine kleine Gemeinde. Der erste


Erfahren Sie anhand der Geschichte der Familie Schnog, wie es dieser Bevölkerungsgruppe erging und wie Herbert Schnog zum Lebensretter wurde oder wie tapfere Bergheimer in größer Not halfen.

Diese Führung wird zur Zeit als Gruppenführung angeboten. 

Sie kostet bei einer Gruppenstärke bis 25 Personen 50,00 €.

Die Teilnahme jeder weiteren Person kostet 1,50 €.