Thorr – von den Römern bis heute

Der kleine Stadtteil hat schon viel erlebt. Die Römer haben hier einen vicus (römische Siedlung) gegründet, so dass es hier einiges über die antiken Straßen, dem Gräberfeld und dem Tempel zu erzählen gibt. Wir besuchen aber auch den alten Kirchturm und die Burg aus dem Mittelalter. Natürlich bleiben wir „der Heimat treu und gedenken dem Römerbräu.“ So ähnlich hieß der Werbespruch der alten Römerbrauerei, die in den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts geschlossen wurde. Freuen Sie sich auf viele alte Bilder und Zeitungsausschnitte hierzu. Sie werden verstehen, warum die Thorrer ihren Ort so lieben.

Treffpunkt:
Römerturm in Thorr         
Dauer: 1,5 Stunden
Kosten: 50,00 € für Gruppenführungen oder 3,00 € pro Person bei öffentlichen Führungen


Hier ist auch eine Führung für größere Gruppen möglich.

Die Teilnahme jeder weiteren Person kostet 1,50 €.